04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE

Flächenorganisation. A bis Z. Systematisch.

Systematisierung der Flächenorganisation

Wenn es um die Systematisierung der Flächenorganisation geht, dann sind folgende Themen im Fokus.

Arbeitsplatzstandards
sollen gesetzeskonform sein und die flächenspezifischen Ziele des Unternehmens widerspiegeln. Dabei geht es um
- den Arbeitsplatz (Lage, Größe, Art, Qualität),
- die Arbeitsplatzausstattung (Möblierungsstandards, IT-Verkabelung, TK-Verkabelung, Bodentanks, etc.),
- das Arbeitsplatzkonzept (Raumkonzepte, Vernetzung).

Das bedeutet im FM insbesondere, dass bei sich ändernden Arbeitsbedingungen zu überprüfen ist, inwieweit die Ausstattung der Arbeitsplätze noch den Anforderungen entspricht. Ggf. sind Anpassungen durchzuführen (Modernisierung, Sanierung, etc.).

Flächenstandards
- dienen der Systematisierung von Flächen,
- schaffen eine Untergliederung von Grundflächen nach Nutzungsarten gemäß DIN 277 (DIN 13080 im Krankenhaus),
- gewährleisten eine Vergleichbarkeit der Flächen,
- steigern die Flächenwirtschaftlichkeit,
- liefern einheitliche Daten der Grundflächen und Rauminhalte und sind maßgebend für die Ermittlung der Kosten und beim Vergleich von Bauwerken.

Systematisierung der Flächenorganisation

Bei neu zu planenden Flächen erarbeiten wir Vorschläge zur Systematisierung und Standardisierung (Flächen-, Arbeitsplatz- und Möblierungsstandards). Dabei gehen wir von praxisbewährten Lösungen einer Vielzahl von Projekten aus und entwickeln diese individuell weiter, in Abstimmung mit unserem Kunden und seinem Betriebsrat.

Bei bestehenden Flächen gehen wir von der vorhandenen Struktur der Arbeitsplatzmöblierungen sowie der vorhandenen Räume und Flächen aus und machen wirtschaftliche Optimierungsvorschläge.

Flächenstandards

Durch unsere Beratung können folgende Effekte beispielweise erreicht werden:
- Verringerung des Flächenverbrauchs,
- Verbesserung bzw. Angleichung von Arbeitsplatzqualitäten,
- Reduzierung des Aufwandes bei internen Umzügen,
- Steigerung der Flexibilität bei organisatorischen Veränderungen.

Standardisierung im Flächenmanagement

Unser Workshop gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über das Thema.

Sie erreichen bei neuen oder umzuplanenden Flächen durch eine Systematisierung und Standardisierung sowohl eine Verbesserung von Qualitäten, eine höhere räumliche Flexibilität, wie auch eine deutlich verbesserte Flächenwirtschaftlichkeit bei gleichzeitiger Reduzierung der laufenden Kosten. Bei bestehenden Flächen, ausgehend von den vorherrschenden Gegebenheiten, der jetzigen Struktur der Arbeitsplatzmöblierungen sowie den vorhandenen Flächen und Räumen, können wirtschaftliche Vorschläge zur Optimierung entwickelt werden.

Zugleich können neue Standards dazu genutzt werden, durch eine verbesserte Arbeitsplatzqualität die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.

Wir arbeiten dabei mit praxisbewährten Lösungen einer Vielzahl von Projekten (zum Workshop Standardisierung im Flächenmanagement).

Ziele und Nutzen

Sie erfahren, wie Sie in ihren Flächen die Prozessorientierung oder die Qualität der Arbeitsplätze verbessern können.

Sie werden sehen, wie der Flächenverbrauch nachdrücklich reduziert und Reserven an Flächen und Arbeitsplätzen erschlossen werden können.

Sie finden Ansätze für eine größere Flexibilität bei organisatorischen Veränderungen innerhalb Ihrer Organisationseinheiten.

Wir machen gutes FM besser, durch..

  • Verbesserungen der Arbeitsplatzqualitäten,

  • Steigerung der Flexibilität bei räumlichen Veränderungen,

  • Verbesserung der Flächenwirtschaftlichkeit,

  • Erschließung zusätzlicher freier Flächen bzw. Arbeitsplätze,

  • Verringerung der Veränderungskosten bei internen Umzügen,

  • Erstanalyse und schrittweises Vorgehen.

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer
Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
xing.com/profile/Kay_Meyer

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.