04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE

Standards. Methoden. Organisation. Flächen.

Organisationsentwicklung im Flächenmanagement

Die Organisationsentwicklung will die organisatorischen Voraussetzungen für dienliche Prozesse im Flächenmanagement schaffen. Sie hat sowohl strategische wie auch operative Abläufe im Blick.

Das strategische Flächenmanagement befasst sich mit der langfristigen Sicherstellung der notwendigen Flächenressourcen für das Unternehmen. Es beschäftigt sich mit integrierten Gesamtlösungen und ist ein Steuerungsinstrument der Unternehmensführung. Das operative Flächenmanagement beschäftigt sich mit der Erbringung von konkreten Dienstleistungen (Einrichtung zusätzlicher Arbeitsplätze, interne Umzüge, bauliche Instandhaltung, usw.) sowie die Bereitstellung der dafür notwendigen Flächen- und Raumdaten.

Beratung

Ausgehend von Ihren Zielen für das FM, Ihrer Organisation und den bestehenden Prozesse sorgen wir im Rahmen des Strategischen Flächenmanagements für die Sicherstellung der notwendigen Flächenressourcen in Ihrem Unternehmen. Die Fläche in Beschaffenheit und Größe insbesondere als Produktions- oder Arbeitsplatzfläche hat für uns dabei die Aufgabe, möglichst optimal die Produktions- bzw. Arbeitsprozesse zu unterstützen. Ziel ist die maximale Produktivität und Wertschöpfung (Nutzen) auf Ihrer Fläche. Die damit verbundenen Kosten für die Flächenbereitstellung und die Flächenbewirtschaftung sind zu betrachten und zu optimieren (Aufwand).

Wir zeigen Ihnen auf, wie durch das periodisch wiederkehrende Flächencontrolling Handlungsbedarfe festgestellt, Flächenanfragen entgegengenommen und Lösungsvorschläge entwickelt werden. Unverzichtbar hierfür ist ein Informationssystem mit einer guten und aktuellen Datenbasis.

Strategisches Flächenmanagement

Das Strategische Flächenmanagement hat den mittel- und langfristigen Erfolg des Unternehmens und die Menschen im Unternehmen im Blick.

Nutzflächen und Arbeitsplätze sollen in ausreichender Menge vorhanden, qualitativ hochwertig sein, die Prozesse unterstützen und zu vertretbaren Kosten zur Verfügung stehen. Aktuelle Richtlinien und Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sind zu berücksichtigen.

Ein Neubau, ein Umbau, eine Modernisierung, ein Umzug tragen die Chance positiver Veränderungen für das Unternehmen und die Menschen in sich.

Als Werkzeug des Strategischen Flächenmanagements prüft das Flächencontrolling die bestehenden Flächen und verschafft Transparenz. Es kann Probleme sichtbar machen und Handlungsbedarf verdeutlichen. Innerhalb des Facility Managements hat das Flächenmanagement selbst eine Querschnittsaufgabe. Jeder vorhandene Quadratmeter soll optimal genutzt und ausgenutzt werden. Er kostet, muss beheizt, beleuchtet, gewartet, gereinigt werden, usw. .

Ziele und Nutzen

An den strategischen Zielen eines Unternehmens orientiert, werden Zusammenhänge dargestellt und praxisorientierte Vorgehensweisen im Strategischen Flächenmanagement aufgezeigt.

Die zentralen Themen dabei sind:
- Steigerung der Wertschöpfung im Unternehmen,
- Verbesserung der Flächenwirtschaftlichkeit und
- Betreiberverantwortung als Arbeitgeber.

Wir machen gutes FM besser, durch..

  • Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens,

  • Verbesserung der Arbeitsprozesse,

  • Verbesserung der Attraktivität der Arbeitsplätze im Unternehmen,

  • Steigerung der Motivation bei den Mitarbeitern,

  • Optimierung der Flächeneffizienz,

  • Erstanalyse und schrittweises Vorgehen.

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer
Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
xing.com/profile/Kay_Meyer

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in unserer Datenschutzerklärung.